Artikelformat

Musik archivieren

Hinterlasse eine Antwort

Endlich hab ich mich durchgerungen in meiner Musiksammlung auf dem PC etwas Ordnung zu schaffen.

Zuerst hab ich den gesamten PC mit WinAmp nach Musik durchsucht.
Alles unter dreissig Sekunden wurde sofort aussortiert und den Rest habe ich dann so aussortiert, dass nur noch normale Titel dabei waren, das ganze wurde dann als Playlist gespeichert.

Mit dem Freeware-Programm AmoK Playlist Copy hab ich die Musiksammlung in einen Ordner kopiert, um sie daraufhin durch den Music Brainz Tagger automatisch korrekt umbenennen zu lassen. Natürlich hat das nicht bei allen funktioniert, aber ein Großteil der Titel hat nun einen korrekten Namen, durch welchen WinAmp sie auch richtig sortieren kann. Nun sollte ich noch die restlichen Titel manuell umbenennen, aber dazu hab ich jetzt einfach keine Lust mehr, hoffentlich in den nächsten Tagen.

Als angenehmen Nebeneffekt habe ich dadurch einiges an Speicherplatz zurückbekommen, weil viele Titel doppelt gespeichert waren und ich andere gleich gelöscht hab.

Veröffentlicht von

Ich studiere Medienwissenschaften an der Uni Paderborn, arbeite an meinen Projekten #Blognetz und Lummity, beschäftige mich mit Datenvisualisierung, blogge bei AmbassadorBase und bin Tutor an der Uni.

| | | Newsletter

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.