Artikelformat

Irgendwo in Deutschland

Hinterlasse eine Antwort

Die Lichter der Städte ziehen an ihm vorbei.

Er wollte nur mehr weg. Hat den Schmerz nicht mehr ertragen.

Geht zum Auto. Fährt los.

Die Bilder schwirren durch seinen Kopf. Von früher. Von heute.

Er will das alles hinter sich lassen. Neu anfangen.

Tränen rinnen über seine Wangen, als er auf die Autobahn auffährt.

Alles läuft noch einmal vor seinem geistigen Auge ab.

Wie er sie das erste Mal sieht. Wie sie sich besser kennen lernen. Das erste gemeinsame Ausgehen. Die wunderbaren Stunden zu zweit. Der Bruch. Die Qualen.

Die Scherben, die niemand wegräumen konnte. Wie oft er sich daran schnitt.

Er will das Ganze vergessen. Abschließen.

Weiß nicht wie es weitergehen soll.

Nur dass er weg muss.

Weit weg.

Immer noch laufen Tränen über sein Gesicht.

Er liebt sie. Wird sie immer lieben.

Zu tief hat er die Beziehung in sich verankert.

Er verunglückte in den frühen Morgenstunden.
Irgendwo in Deutschland.

Veröffentlicht von

Ich studiere Medienwissenschaften an der Uni Paderborn, arbeite an meinen Projekten #Blognetz und Lummity, beschäftige mich mit Datenvisualisierung, blogge bei AmbassadorBase und bin Tutor an der Uni.

| | | Newsletter

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.