Artikelformat

Langer Weg

Hinterlasse eine Antwort

Nach wie vor nicht ganz sicher, wohin es geht, setzt er seinen Weg fort. Schritt für Schritt, neben dem Highway. Rund um ihn Wüste. Die Sonne strahlt ihm ins Gesicht. Lässt ihn blinzeln. In der Ferne sieht er eine Stadt. Noch verschwommen, aber sie nimmt langsam eine konkrete Form an. Hin und wieder rauschen riesige LKWs an ihm vorbei. Wirbeln staub auf und verschwinden am Horizont.

Bereits jetzt weiß er, dass die Stadt auch nur eine Zwischenstation sein wird. Er wird sich dort erholen können, neue Kräfte sammeln, doch dann wird er seine Reise fortsetzen.

Die Tage sind heiß, die Nächte eisig kalt. Nur wenige Stunden am Morgen und am Abend sind angenehm. Oft wünscht er sich einen Gefährten, der zumindest ein Stück des Weges mit ihm geht. Jemand mit dem er reden kann, jemand der ihn ermuntert weiterzugehen, jemand der ihm Halt gibt, vielleicht auch jemand, der ihn in den Arm nimmt und die Nächte erträglicher macht.

Veröffentlicht von

Ich studiere Medienwissenschaften an der Uni Paderborn, arbeite an meinen Projekten #Blognetz und Lummity, beschäftige mich mit Datenvisualisierung, blogge bei AmbassadorBase und bin Tutor an der Uni.

| | | Newsletter

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.