Artikelformat

Regentag

Hinterlasse eine Antwort

Winzige Wassertropfen rinnen über die Außenseite des Fensters. Ich verfolge einen mit den Augen, wie er sich mit anderen verbindet, schneller wird, auf den Fensterrahmen aufprallt, hinuntertropft und sich in einer Pfütze wieder vereint.
Behutsam lege ich eine Hand auf das Glas. Ein kalter Schauer durchfährt mich. Das Wasser fließt durch meine Hand, sammelt sich in meinen Augen.

Ich lasse mich an die Wand gelehnt zu Boden sinken, lehne den Kopf nach hinten. Meinen Lippen schmecken salzig.

Veröffentlicht von

Ich studiere Medienwissenschaften an der Uni Paderborn, arbeite an meinen Projekten #Blognetz und Lummity, beschäftige mich mit Datenvisualisierung, blogge bei AmbassadorBase und bin Tutor an der Uni.

| | | Newsletter

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.