Artikelformat

Popfly

Hinterlasse eine Antwort

Zuerst bei Basic darüber gelesen. Jetzt bin ich selbst drin.

Kurzbeschreibung:
Mit Popfly sollen sich Mashups, Widgets und mehr über ein simples Webinterface erstellen lassen.
Das ganze ist als Teil der Live-Community aufgebaut. Fertige Projekte können mit anderen Popflyusern getauscht werden.
Es funktioniert mit Silverlight, Microsofts Flash, welches man installieren muss. Silverlight ist Beta, Popfly Alpha.
Mehr dazu gibt es bei techcrunch.
Screencast (15 min.)

Erster Eindruck:
langsam, großes Potenzial, umfangreich;
Bisher habe ich nichts selbst gemacht, sondern mich nur umgesehen.

Noch habe ich keine Invites, sobald ich welche bekomme, werde ich es posten. Voranmeldungen in die Kommentare. Ich kann aber nichts versprechen.

Veröffentlicht von

Ich studiere Medienwissenschaften an der Uni Paderborn, arbeite an meinen Projekten #Blognetz und Lummity, beschäftige mich mit Datenvisualisierung, blogge bei AmbassadorBase und bin Tutor an der Uni.

| | | Newsletter

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.