Artikelformat

Eure Zeit

5 Kommentare

Ich kann nicht schon wieder ohne Thema schreiben, schießt es mir durch den Kopf. Was denken sich die Leser bei solchen Beiträgen. Die wollen auf ihre Kosten kommen.
Die haben keine Kosten meinst du? Da bin ich aber anderer Meinung.
Während sie hier vor dem Bildschirm sitzen, in der Hoffnung, dass noch irgendetwas sinnvolles kommt. Zumindest etwas interessantes oder außergewöhnliches. Vielleicht, dass ich versehentlich etwas veröffentliche, was nicht dafür gedacht war, wie der Eintrag „weiche Seide“, der die Nummer 230 hat, immer wieder umgeschrieben wurde, aber trotzdem nicht für die allgemeine Leserschaft gedacht ist, noch nicht. Möglicherweise wird er zum fünfjährigen Blogjubiläum veröffentlicht.
Ich habe auch gerade bemerkt, dass ich den Satz abgebrochen habe, mittendrin ohne auch nur einen Gedanken daran zu verlieren. Liegt wohl daran, dass ich voll ausgelastet bin, wenn ich an den Beitrag denke.
Ich wollte schreiben, dass die Leser, während sie hier ihre Zeit verbringen, mit ihren Liebsten etwas unternehmen könnten oder einer Beschäftigung nachgehen. Das muss nicht zwingend Arbeit, es könnte auch ein Hobby oder ein sonstiger Zeitvertreib sein. Genau genommen stehle ich ihnen mit jedem Eintrag Zeit, leider wird die nicht auf meinem Konto gutgeschrieben, denn dann könnte ich noch mehr schreiben und hätte noch mehr Zeit. Oft fehlt es mir nicht einmal an Zeit, sondern an Einsatz oder anders ausgedrückt Willenskraft. Ich hänge den ganzen Tag herum, nicht einmal nachdenkend, wie früher, sondern immer wieder den gleichen Gedanken durchkauend, bis er nur noch ein aussageloser Klumpen ist. Er schmeckt dann bitter, doch ich schaffe es nicht mehr ihn auszuspucken, viel zu stark hat er sich in mein Gehirn gefressen.
Zurück zur Zeit. Zu eurer Zeit. Ich freue mich über jeden Besuch, über jeden Klick. Ihr wisst ja wie gerne ich Statistiken habe und dass ich mehrmals täglich die Besuchszahlen ansehe. Inzwischen loggen hier vier Statistiktools mit.
Mir stellt sich aber immer wieder die Frage, ob ihr eure Zeit nicht sinnvoller nutzen könntet. Mein fiktiver Freund (langsam muss ich ihm einen Namen geben) meint, dass ich mir in Wirklichkeit die Frage stelle ob ich nicht selbst die Zeit sinnvoller nutzen könnte. Ich weiß, dass ich derzeit zu lange vor dem Laptop sitze, dass ich effiziente arbeiten könnte und so viel Zeit einsparen würde. Zeit die ich in Dinge investieren könnte, die mir etwas bedeuten oder die meine Zukunft bedeuten. Es hat sich beim Belly-Off-Projekt gezeigt, dass ich nach Selbstanprangerung konsequenter war, als wenn ich Dinge bloß mit mir selbst ausmache. Daher werfe ich jetzt einfach in den Raum, dass ich meine Zeit vor dem PC einschränken werde. Die eingesparten Minuten, in Wirklichkeit sind es ja Stunden, werde ich so verwenden, dass die Welt davon profitiert oder zumindest ich.
Ihr könnt es mir gleich tun. Einfach den PC abschalten, wenn die letzte Nachricht gelesen wurde, anstatt wieder den ersten Blog oder Forum öffnen im Glauben, dass inzwischen etwas neues hinzugekommen ist.

Es gibt wichtigere Dinge im Leben.

Veröffentlicht von

Ich studiere Medienwissenschaften an der Uni Paderborn, arbeite an meinen Projekten #Blognetz und Lummity, beschäftige mich mit Datenvisualisierung, blogge bei AmbassadorBase und bin Tutor an der Uni.

| | | Newsletter

5 Kommentare An der Unterhaltung teilnehmen

  1. aber manchmal hat man glück. da hat dann der blog am anfang wieder etwas veröffentlicht.

    jaja, ich weiß. ich sollte jetzt auch endlich schlafen gehen. :-)

    Antworten

  2. Muss ich mir Sorgen machen, weil es nach eins ist und trotzdem zwei Kommentare meinen neusten Beitrag zieren?

    Ihr seid doch alle Freaks? Um diese Zeit sollte man im Bett liegen oder um die Häuser ziehen.

    Ich danke euch dafür.

    Antworten

  3. yep … wir sind freaks. und damit meine ich wir alle. ähm … und … mich beeindruckt, wie sehr mich diese Spamschutz-Rechenaufgaben schon fordern.

    aber von mir hast du auch die komplette zustimmung. und ich danke dir auch für die kommentare

    Antworten

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.