Artikelformat

whudat.de ist 1000

2 Kommentare

Als Geschenk liest MC Winkel für seine Leser, Hörer und Zuschauer „Lästerzungen“ von Francois Villon.

Mathias Winks ist Entertainer der Extraklasse. Er vermarktet sich selbst, obwohl er einem Vollzeitjob nachgeht.
Wer kann von sich behaupten, dass er über 2,4 Millionen Personen erreicht, mit nahezu keiner Präsenz in Radio, Fernsehen und Zeitung? Er ist ein Vorzeigeobjekt der Blogosphäre.

Alles Gute zum Jubiläum.

Veröffentlicht von

Ich studiere Medienwissenschaften an der Uni Paderborn, arbeite an meinen Projekten #Blognetz und Lummity, beschäftige mich mit Datenvisualisierung, blogge bei AmbassadorBase und bin Tutor an der Uni.

| | | Newsletter

2 Kommentare An der Unterhaltung teilnehmen

  1. :)

    Hihi…

    „Extraklasse“
    „Vorzeigeobjekt“

    Aber Hallo!
    Danke Dir, lieber Luca!

    [in echt habe ich nur einen an der Marmel, mehr ist das gar nicht…]

    Antworten

  2. Ich warte noch immer auf die ernste Woche… ;)

    Extraklasse und Vorzeigeobjekt stimmt schon. Gerade du solltest es nicht als Verrücktheit runtermachen, oder genau deshalb.

    Wir werden sehen, was die Zukunft bringt. Vielleicht sieht man sich irgendwann wieder. Spätestens bei eurer Österreich-Tournee…

    Antworten

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.