Artikelformat

Zwischenruf

6 Kommentare

Barcamp Wien

Am Wochenende ist Barcamp.
In Wien.
Ich wäre auch in Wien.
Viele interessante Dinge.
Doch das ist mir jetzt zu kurzfristig.
Ich wüsste nicht einmal, über was ich reden sollte. Weiß ja nichts.
Hoffentlich das nächste Mal.

Es gibt Anstrengungen die österreichische Blogosphäre, von der ich abgesehen von Hannes Treichel bisher nichts mitbekommen habe, auf ein neues Level zu heben.
Soweit ich das bisher mitbekommen habe, hat Hannes Offenbacher das ganze begonnen. Er hat sich auch die österreichischen Top-Blogger angesehen und daraus eine Grafik erstellt: Österreichs Blogger im Vergleich. Ich habe noch nicht herausgefunden, ob es dabei nur um Businessblogger geht, aber falls nicht, würde ich einen netten Platz bekommen. Die Frage ist, wie viel man mir wegen Theme-Links abziehen würde. Im Moment unwichtig.
Ich bin jetzt ein Blögger.

Das dezentrale Social Network NoseRub von Dirk Olbertz fasziniert mich. Hatte vor einiger Zeit die Idee, dass eine Seite her müsste, über welche ich alle meine Aktivitäten zentralisieren kann und dies ist ein erster Schritt. htwo@noserub
Jeder kann NoseRub auf seinem eigenen Server laufen lassen und trotzdem mit NoseRub-Accounts auf anderen Servern verknüpft sein. Ich kann alle möglichen Dienste, von Twitter bis Zooomr, in NoseRub integrieren und es so zu einer zentralen Anlaufstelle machen.
Am besten ihr seht es euch selbst an oder lest den NoseRub-Blog.

Hab ich euch schon erzählt, wie klein ich mich im Moment fühle?
Als ob ich eine Verkleidung abgelegt hätte. Plötzlich habe ich viel mehr Freiheiten, doch ich bin auch angreifbar geworden.

Veröffentlicht von

Ich studiere Medienwissenschaften an der Uni Paderborn, arbeite an meinen Projekten #Blognetz und Lummity, beschäftige mich mit Datenvisualisierung, blogge bei AmbassadorBase und bin Tutor an der Uni.

| | | Newsletter

6 Kommentare An der Unterhaltung teilnehmen

  1. also ich würd sagen, du kommst auf jeden fall trotzdem. barcamps sind ja ganz harmlos. du musst nicht unbedingt präsentieren. das tun maximal ein drittel ;)

    also, lass dir das nicht entgehen. würde mich freuen dich kennen zu lernen.
    lg hannes

    Antworten

  2. Harmlos? Das erste Mal ist nie harmlos.
    Ich habe mich in die Vielleicht-Liste eingetragen und plane es einmal fix ein.

    Ach was soll’s. Ich komme sicher.
    Leute kennen lernen, Informationen aufsaugen und drüber bloggen.

    Ich freue mich.

    Antworten

  3. Pingback: 2-Blog » BarCamp Wien September 07

  4. Eine Frage ist noch offen:
    Nein, es sind nicht nur Businessblogger. Auch wenn mich die Anwesenheit meines Blogs in der Grafik überraschte, so blogge ich weder über mein Business noch verdiene ich einen Cent mit meinem Blog. Ich mache es aus reiner Freude am bloggen und der Möglichkeit darüber mit Menschen in Kontakt zu kommen.

    Antworten

  5. Aber du beschäftigst dich viel mit firmenrelevanten Dingen. Wenn ich mir da die meisten Beiträge von mir ansehe, die oft Geschichten, teilweise absurde, sind, gibt es da doch einen großen Unterschied.

    Antworten

  6. Pingback: Barcamp Vienna Sepember 08

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.