Artikelformat

Live vom Barcamp Vienna 09.07 Tag 2

3 Kommentare

Frühstück

Halo 3
ähm ganz nett, aber mir fehlt etwas, das mich umwirft.

Sessions:
Opensource CMS von Olaf Nitz
Welche gibt es? Vor und Nachteile.
Betrifft mich im Moment nicht direkt.

Portable Social Networks
XFN, tCard,…

Mixxt – Das eigene Social Network in 3 Minuten.
MUSS ich haben. Bei mir wird es bei keinen 3 Minuten bleiben, aber tolle Idee.
Man bekommt wirklich ein eigenes Social Network. Von der Qualität her, weit über MySpace. Dugg könnte man sich in kürzester Zeit zusammenstöpseln. Perfekt für Communitys zu einem speziellem Thema.
Enormer Aufwand im Hintergrund, einfaches Frontend.

Das Internet als Medium

Feedbackrunde
Ich glaube nicht, dass Gender Mainstreaming den Frauenanteil bei einem Barcamp erhöht.
Es geht dabei um ganz andere Barierren, wie die Schwelle das erste Mal hin zu gehen. Es ist einfach sehr abschreckend, wenn es heißt, dass man etwas präsentieren muss, auch wenn es immer weiter geöffnet wird. Man muss es hinüberbringen, dass sich jeder einbringen muss, weil ein BarCamp nur so funktioniert, aber es ist, je nach Größe, oft gar nicht möglich, dass alle eine Session übernehmen.
Eine andere Möglichkeit ist es bekannte Bloggerinnen einzuladen. Wenn die auf ihren Blog erklären um was es geht und dass jeder kommen und mitmachen kann.

Danach gehen viele.

Ich war noch bei der Barcamp Rhine Vorstellung.
2 Wochen Barcamp auf einem Schiff. Barcamps in den Städten.
Von Basel bis Rotterdam.

Barcamp vorbei. Ein paar Links gibt es sicher noch in den nächsten Tagen.

Veröffentlicht von

Ich studiere Medienwissenschaften an der Uni Paderborn, arbeite an meinen Projekten #Blognetz und Lummity, beschäftige mich mit Datenvisualisierung, blogge bei AmbassadorBase und bin Tutor an der Uni.

| | | Newsletter

3 Kommentare An der Unterhaltung teilnehmen

  1. mixxt klingt cool.
    Der eine Typ hat Halo 3 vor einer Woche gratis zum testen bekommen (der der alle Geräte testen und behalten darf und nebenher noch xbox promotet)… ich glaub dem hats gefallen.

    Antworten

  2. Vor kurzem gab es einen Fall in dem sich ein hacker Halo 3 verfrüht runtergeladen hat. Dem haben sie dann den Account bis zum 31.12.9999 gesperrt. 7000 Jahre Sperre ist auch nicht schlecht^^.

    mfg

    Antworten

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.