Artikelformat

Plagiat!

2 Kommentare

Die Texte sind bloß eine Sammlung von Plagiaten.
Aufgeschnappt, gemerkt, zusammengestückelt und wiedergegeben. Jeder bessere Computer könnte das.

Der Gedanke schießt durch meinen Kopf, als ich die letzten Sätze tippe. Freunde, Zeitschriften, Blogs, Foren. Nichts anders, als eine Maschine, die mit Content befüllt wird und dann wieder Content ausspuckt.

Besteht nicht das ganze Leben daraus? Ich kann nicht alles selbst erforschen, jede Idee selbst haben.

Veröffentlicht von

Ich studiere Medienwissenschaften an der Uni Paderborn, arbeite an meinen Projekten #Blognetz und Lummity, beschäftige mich mit Datenvisualisierung, blogge bei AmbassadorBase und bin Tutor an der Uni.

| | | Newsletter

2 Kommentare An der Unterhaltung teilnehmen

  1. Es gibt auch eine Vielzahl von Plagiaten die man getrost belächeln kann. So z. B. geschehen, als ich selbst vor einigen Tagen den Blog eines „Kreativen“ bestaunen durfte, der ca. 3 Monate nach unserem Blog selbst einen solchen in´s Leben gerufen hat. Der „Kreative“ war sich auch nicht zu schade, seiner offensichtlich dann doch nicht vorhandenen Kreativität dadurch Ausdruck zu verleihen, dass er den Titel unseres Blogs zur Hälfte übernommen hat.
    Aber einfach daran denken: Menschen die immer nur in Ihre Fußstapfen treten, werden Sie nie überholen“!

    Antworten

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.