Artikelformat

Sonnenaufgang

Hinterlasse eine Antwort

Ich lege meinen Kopf auf deine Schulter. Dein Fleecepullover schmiegt sich flauschig an meine Wange. Nur dein Atem ist zu hören. Vor uns der Abhang, der immer steiler wird und zwanzig Meter später in die Tiefe fällt. Die ersten Sonnenstrahlen blinzeln über die Bergkuppen. Das Tal mit Nebel befüllt. Das Gipfelkreuz beginnt einen Schatten zu werfen. Wir sitzen etwas abseits, hinter uns der Fels. Unsere Hände haben sich unter der Decke gefunden. Ich schließe die Augen, spüre wie langsam die Kälte verdrängt wird und lächle.

Veröffentlicht von

Ich studiere Medienwissenschaften an der Uni Paderborn, arbeite freiberuflich als Social Media Analyst und veröffentliche jährlich einen Blogbeitrag. | | | Newsletter

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.