Artikelformat

Jahresrückblickstöckchen

2 Kommentare

Kleiner Hinweis: Dieser Beitrag erscheint nicht in der normalen Blogansicht und kann nur über die Direkturl oder den Feed für Eure Welt abgerufen werden. Eure Welt abonnieren

Just4ikarus hat mir ein Stöckchen zugeworfen. Die Abwechslung tut gut.

Beste CD 2007: Keine einzige CD gekauft.
Schlechteste CD 2007: s.o.

Bester Film 2007: Der erste Film, der mir einfallt ist Bee Movie. Sehr lustig, aber durch böse Logikfehler hat er wieder einiges verspielt. Als Besten Film würde ich ihn jedenfalls nicht sehen. Dann gibt es noch ein paar Horrorfilme, aber auch nichts besonders. Es gab sicher auch einen tollen Film, aber mein Erinnerungsvermögen ist zu sehr auf den Moment ausgerichtet.
Schlechtester Film 2007: Einer der bereits erwähnten Horrorfilme. Allerdings fällt mir nur der Untertitel ein und auch da nur Teile. Sowas wie: „Kein japanisches Remake und“. Äh, schlechte Dinge muss man sich ja nicht merken.

Schönste begegnung 2007: auf der Maturareise
Schlimmste begegnung 2007: die Radarfalle

Das grösste Herzklopfen 2007: Positiv? Negativ? Als ich auf jemanden gewartet habe.

Schönster Job 2007: Comdao
Blödester Job 2007: Hatte sonst keinen.

Coolste Anschaffung 2007: Laptop. Böses Ding.
Überflüssigste anschaffung 2007: Memory Card für die PSP. 2GB für einen Speicherstand.

Beste Entscheidung 2007: Wien.
Blödeste Entscheidung 2007: Viele kleine Dinge.

Wichtigste Gedanken 2007: Mein Leben! Weiter!

Grösster Schreck 2007: Nachrichten.

Schönster Ausflug 2007: Maturareise.

Grösster Traum 2007: Liebe. Geld. Anerkennung.

Lieblingsbuch 2007: Faserland.

Schönster Moment 2007:
Bei der Maturareise.
Schlimmster Moment 2007: Die Nachricht von Timis Tod.

Ich finde es nicht gut, dass das Stöckchen mit dem schlimmsten Moment endet. Das Leben geht rauf und runter. An die guten Dinge muss man sich erinnern und immer nach vorne sehen. Den Moment leben.

Veröffentlicht von

Ich studiere Medienwissenschaften an der Uni Paderborn, arbeite an meinen Projekten #Blognetz und Lummity, beschäftige mich mit Datenvisualisierung, blogge bei AmbassadorBase und bin Tutor an der Uni.

| | | Newsletter

2 Kommentare An der Unterhaltung teilnehmen

  1. Ich finde es irgendwie interessant, dass sich unser schlimmster moment 07 gleicht. Obwohl wir uns doch eigentlich nur so übers Internet kennen. Leid zu teilen funktioniert also wirklich.

    Ich freue mich riesig darauf, dich bald kennen zu lernen.

    Antworten

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.