Artikelformat

Das reine Ungefilterte.

Hinterlasse eine Antwort

Es ist dreckig und unverständlich. Wann immer man versucht es zu interpretieren stößt man an Grenzen, die man nicht sehen kann. Sie sind da und halten einen ab vom weiterdenken. Es erinnert an das Leben, das man nicht hatte, in den Träumen, an die man sich nicht erinnern kann aus einer Zeit, die schon lange vergangen ist, aber auch gestern Nach sein hätte können.

Ich mag es, wenn es so vor sich hinplätschert. Es ist leichter, als wenn man immer wieder anfangen muss. Wenn man ganze Absätze wieder löschen muss, weil sie nicht mehr zusammenpassen. Es ist etwas vollkommen anderes und ich kann damit nicht wirklich unzufrieden sein. Dass es mich nicht so freut, wie andere, ist verständlich, aber es ist leichter und somit verzeihe ich.

Wohin es mich führt ist ähnlich unklar und dass ich es später selbst interpretieren werden muss auch. Es macht mir nichts aus. Es erinnert mich an ein Foto, das man zufällig schießt. Ohne Absicht etwas spezielles festzuhalten. Der Auslöser, der zu einem zufälligen Zeitpunkt gedrückt wurde. Das was dadurch ensteht kann viel aussagen oder auch nichts, sowie all die Dinge dazwischen. Man weiß es nicht.

Kleinigkeiten, die einen verändern, weil man sie von sich gibt. Jeder einzelne Satz, der neue Verbindungen entstehen lässt. Doch nicht nur bei sich, auch bei den anderen. Wenn man liest, sieht, hört. Alles verändert in einem Ausmaß, der uns nicht bewusst ist und mir auch egal es ist.

Eine kleine Pause und schon muss man von vorne anfangen, weil der Kopf wieder verschwunden ist. Ich fange einen neuen an, schenke mir langsam aus und sehe, wie die Gedanken durch die Hände fließen, vorbei an den Filtern, Konvertern und Sperren. Ohne großen Modifikationen tauchen sie wieder am Bildschirm in stark gekürzter Form auf.

Veröffentlicht von

Ich studiere Medienwissenschaften an der Uni Paderborn, arbeite an meinen Projekten #Blognetz und Lummity, beschäftige mich mit Datenvisualisierung, blogge bei AmbassadorBase und bin Tutor an der Uni.

| | | Newsletter

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.