Artikelformat

Semmelstatz 3.0.1 Download

20 Kommentare

Da der offizielle Download der letzten Semmelstatzversion nicht mehr funktioniert1, biete ich euch hier eine alternative Downloadmöglichkeit.

Ich gewährleiste weder Funktionalität noch hafte ich für irgendwelche Schäden, die ihr damit anrichtet. Ich biete auch keinen Support oder sonstiges. Nur den Download.

Dowload eingestellt.

Ich möchte mich an dieser Stelle bei dem Autor des Plugins entschuldigen, dass ich den Download ohne vorher anzufragen, ob dies in Ordnung sei, angeboten habe. Dies stand mir nicht zu und deshalb habe ich sowohl den Link, als auch die Datei vom Server entfernt.

  1. Die Entwicklung wurde auch eingestellt []

Veröffentlicht von

Ich studiere Medienwissenschaften an der Uni Paderborn, arbeite an meinen Projekten #Blognetz und Lummity, beschäftige mich mit Datenvisualisierung, blogge bei AmbassadorBase und bin Tutor an der Uni.

| | | Newsletter

20 Kommentare An der Unterhaltung teilnehmen

  1. Pingback: Ich sehe was, was du nicht siehst at truFX.de

  2. Meister, ich glaube nicht, dass Sie sich in der Position befinden, mein Plugin zum Download anbieten zu dürfen. Haben Sie meine Genehmigung eingeholt? Ich kann Ihnen nur raten das sofort einzustellen.
    (Den Download gibt es übrigens nach wie vor. Wer lesen kann war und ist mal wieder klar im Vorteil.)

    Antworten

  3. Link aus dem Beitrag und Datei vom Server entfernt.

    Es tut mir Leid, dass ich nicht nachgefragt habe und hoffe keine allzugroßen Unannehmlichkeiten bereitet zu haben.

    Antworten

  4. Es geht nicht um Unannehmlichkeiten meinerseits (denn die habe ich ja dadurch nicht), sondern um die Tatsache, dass im Internet fremdes Eigentum ohne Bedenken feilgeboten wird. Und das ist nicht in Ordnung. Zumal das Plugin ohne jede Unterbrechung auf meiner Webseite zum Download bereit stand und immer noch steht.
    Entschuldigung angenommen.

    Antworten

  5. Ich habe damals versucht das Plugin von der Seite runterzuladen, aber es hat nicht funktioniert. Allerdings weiß ich im Moment gar nicht mehr, wo ich es dann gefunden habe.

    Ich sehe ein, dass ich unüberlegt gehandelt und einen Fehler gemacht habe. Daher freut es mich, dass die Entschuldigung angenommen wurde.

    Ich wünsche weiterhin viel Erfolg.

    Antworten

  6. Super Leistung, jetzt gibt es das Plugin nirgendwo mehr, weil der Autor seine eigene Homepage (und die Entwicklung schon vor längerem) eingestellt hat. Das hat sich ja gelohnt – und beliebter hat dich die Aktion auch nicht gemacht.

    Antworten

  7. Darf ich fragen, wen du damit angreifst? Soll ich nun Schuld sein, dass es das Plugin nicht mehr gibt? Willst du dem Autor vorwerfen, dass er das er sein geistiges Eigentum nicht mehr kostenlos zu Verfügung stellt?

    Antworten

  8. Hmmm… jetzt scheint es semmelstatz gar nicht mehr zu geben. Sehr schade. Finde das Plugin eigentlich sehr praktisch.

    Aber mal ehrlich redunzl (solltest du das hier zufällig noch mitlesen) irgendwie bist du nen komischer Kauz ;) sorry… kopfhoch-studio design, navigation und downloadmöglichkeiten ändert sich ja in solch einer Frequenz…

    und dann auch noch immer so, wie soll ich es sagen… merkwürdige, vielleicht extra provokante Kommentare auf deinen Seiten und auf anderen Blogs.. irgendwie schafft das nicht gerade Vertrauen.

    Wahrscheinlich hast du zur EM den Blog mal eben abgeschaltet, he? ;)

    Naja…. auch wenn es dich vielleicht nicht interessiert ;) werde das Plugin wohl leider – obwohl es so gut ist/war – nicht mehr nutzen, wenn sich einfach keiner mehr drum kümmert.

    Antworten

  9. Ich werde das Plugin weiterhin nutzen. Solange es funktioniert und keine Sicherheitslücken auftauchen.

    Dass die Website wieder down ist, wundert mich wenig. Schreibe Redunzel deshalb auch noch nicht ab. War ja schon öfters. Ein tolles Plugin und Redunzel weiß, dass er das einfach machen kann.

    Er hat uns sozusagen in der Hand. ;)

    Wir werden sehen, wie es weitergeht. Die Welt geht deshalb ja nicht unter.

    Antworten

  10. Ahem, ich hab grad im Semmelstatz-Quelltext nachgeguckt: Das Plugin ist unter die GPL als Lizenz gestellt. Das heißt, dass du eigentlich jedes Recht (außer moralischen Verpflichtungen gegenüber dem Autor [allerdings hat der’s ja unter die GPL gestellt]) hast, das Plugin selbst als Download anzubieten. (D.h., solange du den Quelltext anbietest, was aber bei PHP-Scripts nicht allzu schwer sein dürfte ;-) )

    Das stimmt auf jeden Fall für v3.1, die ich heruntergeladen hab, kurz bevor kopfhoch-studio sich verabschiedet hat.

    LG

    Antworten

  11. Hmmm… wär möglich, find ich aber nicht die beste Idee, es sei denn es macht jemand der auch Ahnung davon hat :D

    Aber es scheint so, als würde der Herr redunzl die ganze Sache genießen. Gerade ist wieder ein neues, schönes Bildchen auf http://www.kopfhoch-studio.de aufgetaucht. Wenn man doch wenigstens mal ein bisschen kommunizieren könnte… naja… was soll’s

    Antworten

  12. geniessen? quatsch. nach 6 jahren bloggen einfach keinen bock mehr. wenn ich schon worte wie kommentar, tag oder gar tagwolke höre, krieg ich heftigen ausschlag. als ich mit dem bloggen angefangen habe (17.6.2002), hatte das noch was subversives. bis dann die arschlöcher gekommen sind und daraus ein geschäft machen wollten, bzw. machen wollten. ist ja inzwischen mit allem so. irgendwelche kranken hirne haben ja auch das gerücht in die welt gesetzt, ich würde SEMMELSTATZ nur noch gegen kohle hergeben.
    wer die ahnung hat (und so viel ist das nicht mal) und SEMMELSTATZ fortführen will, kann sich gerne bei mir melden. kleiner PHP- und SQL-prüfung ablegen und schon geht’s los. nee, war spaß jezz. email-adresse auf kopfhoch-studio.de

    Antworten

  13. OK. Versteh dich da.

    Da ist ja mein Blog das Paradebeispiel für die kommerzielle Sch***. Na ja… hab auch nen privaten :D

    Aber find ich schon ziemlich krass einfach mal alles von dir offline zu nehmen. Genieß deine Blogfreie Zeit redunzl. Ich halte auch nichts davon, einfach so Gerüchte in die Welt zu setzen, aber hättest ja vielleicht mal kurz schreiben können, dass dich die sch*** einko*** und du kein Bock mehr hast mit semmelstatz und so.

    Naja. Ich hoffe es findet sich ein kompetenter Mensch um semmelstatz auch für die nächsten WordPress Versionen weiter zu entwickeln.

    Antworten

  14. Pingback: Querblog.de - Downloadmöglichkeit Semmelstatz 3.1

  15. Warum?

    Auszug aus der semmelstatz.php

    /*
    Plugin Name: Semmelstatz
    Plugin URI: http://www.kopfhoch-studio.de/blog/?p=2765
    Description: Besucher-Statistik fuer das WordPress-Backend
    Version: 3.1
    Author: Redunzl Semmelmann
    Author URI: http://www.kopfhoch-studio.de
    */

    /*
    Copyright (c) 2005-2008 kopfhoch-studio, Waiblingen, Deutschland

    This program is free software; you can redistribute it and/or modify
    it under the terms of the GNU General Public License (version 2) as
    published by the Free Software Foundation.

    This program is distributed in the hope that it will be useful,
    but WITHOUT ANY WARRANTY; without even the implied warranty of
    MERCHANTABILITY or FITNESS FOR A PARTICULAR PURPOSE. See the
    GNU General Public License for more details.

    …

    */

    Antworten

  16. Finde es auch absolut schade, dass redunzl seine hervorragende Arbeit nicht mehr weiter führen mag.

    Verstehe aber auch sehr gut seine o.g. Gründe.

    Leider entfernt sich das Web immer mehr von dem, was man sich mal davon erhoffte.

    Es ist halt auch nur ein Spiegel der Welt in der wir leben und früher oder später wird alles Erfolgreiche kommerzialisiert.

    Bislang haben wir in der NHZ (http://www.neue-havanna-zeitung.de) uns auch noch nicht dazu durchgerungen Werbung (außer unserer eigenen) zu platzieren. Aber bei dem Aufwand, den einige von uns betreiben stand die Frage schon des Öfteren im Raum.

    Es grüßt alle Standhaften

    Eduard vom Steinhof

    Antworten

  17. @Markus – hat er ja. Redunzl hat sehr ausgiebig, wenn auch in seiner eigenen cryptischen Art auf seiner Seite geschrieben, dass er aussteigen will. Allerdings hat er das auch wieder von der Seite genommen.

    Wenn einer aussteigen will – bitte. Aber dann doch richtig. Umherzulaufen und zu suchen, wer seine scripte zum download anbietet und dann auf Böser Bulle zu machen – sorry, spricht Bände.

    Ich nutze semmelstatz noch, einfach weils hübsch einfach ist. Ich bin mal gespannt, ob es weitere Entwicklungen geben wird. Immerhin war das Aussteigen nach meiner Erinnerung schon geplant als die 3er Version noch nicht da war – ich mag da aber falsch liegen.

    Wie auch immer – so verdirbt man es sich auch irgendwann mit den Leuten, für die man programmiert hat. Wenn ich was nur für mich programmiere, mach ich es nicht öffentlich. Aber vielleicht ist es genau das, was er will – nicht mehr angetriggert werden, obs n update gibt…

    Sughl dich schön in deiner Macht Semmel, ich gönn es dir. Ich für meinen Teil seh mich aber schon nach Alternativen um. Ich bin also zumindest einer, bei dem du erreicht hast, was du meiner Meinung nach wolltest.

    Antworten

  18. Semmelstatz ist ein gutes Tool — doch darum geht es hier nicht.

    Dass der Betreiber dieses Blogs die Software zum Download angeboten hat, war nach den vorliegenden Informationen zulässig. Die Reaktion Redunzls war dagegen unverständlich und es hätte ihm gut angestanden, den Hinweis auf die (von ihm gewählte!) Lizenz zu kommentieren (und gegebenenfalls klarzustellen, warum er meint, dass ein Anbieten — wie hier geschehen — nicht rechtens sei).

    Ach, sind Menschen seltsam …

    -Frank

    Antworten

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.