Artikelformat

Digitalks 4: Podcasting

11 Kommentare

Digitalks PodcastingIch bin nicht alleine. Mit den Plänen einen Podcast zu machen. Angeblich habe ich bereits einen aufgenommen, aber nie veröffentlicht. Ob dies die Wahrheit ist, werden wir wahrscheinlich nie erfahren. Mia will uns mit ihrer Stimme verzaubern, Dominik hat ähnliche Pläne und auf einen möglichen Gorgcast bin ich auch gespannt.

Von außen betrachtet wäre so ein Podcast nicht kompliziert. Audiodatei aufnehmen, ins Internet stellen, fertig. Doch in der Realität stellt sich öfters heraus, dass die Theorie nicht sehr viel über die Praxis aussagt. Aus diesem Grund war ich gestern bei der vierten Ausgabe von Digitalks.

Zu Beginn hat Fabian Topfstedt über das Thema allgemein gesprochen und danach erzählten Andreas Schabus vom MSDN und Susanne Mandl aus der Praxis.

Es war wieder ein toller Abend und die Veranstaltung entwickelt sich hervorragend. Gute Redner, Buffet, Livemusik. Mehr gibt es da nicht zu sagen. Einen kleinen Rückblick gibt es bei Robert Lender. Bilder ebenfalls. Weitere hat Franz Pfluegl online gestellt. (Ich glaube, ich mach dann gleich einen Friseurtermin aus…)

Da ich mich selbst zuvor in das Thema eingelesen habe, war nicht sehr viel neues dabei. Für alle anderen gibt es noch die Linkliste zum Thema Podcasting.

Ich werde mich nun mit Audacity, wegen seiner Kostenlosheit und Vielfältigkeit, daran machen, dass der erste 2-Blog Podcast entsteht und das ganze dann bei Podhost hochladen. Dort gibt es pro Monat 30MB gratis Speicher. Das muss für den Anfang reichen. Musik für den Podcast, die legal dafür verwendet werden darf, findet man zum Beispiel bei PodSafeAudio, im podsafe music network oder bei Garageband.

Wie es mit der Einbindung in den Blog funktioniert, muss ich mir noch anschauen, wenn es dann soweit ist.

Bild: Robert Lender

Veröffentlicht von

Ich studiere Medienwissenschaften an der Uni Paderborn, arbeite an meinen Projekten #Blognetz und Lummity, beschäftige mich mit Datenvisualisierung, blogge bei AmbassadorBase und bin Tutor an der Uni.

| | | Newsletter

11 Kommentare An der Unterhaltung teilnehmen

  1. Hört sich interessant an. Ich habe heute ein Buch zum Thema Podcast bekommen.

    Nur eine Frage: mit was hast du deinen ersten Podcast, den Versuch, aufgenommen. Mikro oder Headset?

    Antworten

  2. Ich hab mir mal beides bei Amazon bestellt. Das Headset zum baldigen Skypen und ICQphonieren. Und das Mikro zum … ich weiß nicht was. Teste dann mal beide fürs Podcasten … und werde dann entscheiden.

    Antworten

  3. Dann machen wir nächstes Jahr ein Podcasting II, wo wir eure Podcasts uns anhören hoffentlich. Wer weiss, vielleicht gibt es dann den Digitalks Podcast auch schon:-)

    Antworten

  4. Oh..ob ich nun verzauber sei mal dahingestellt. :)Aber machen würde ich es schon sehr gern. Mein Problem ist nur..ich kann es so nicht auf meine Seite packen. Hm. Vielleicht sollte ich mich einfach von dem Gedanken verabschiede und das irgendwie anders regeln. Spannend ist es und gespannt bin ich auch auf eure Stimmen.
    Ich nehme auch ein normales Headset..zum skypen und so. Ich denke, für die Anfänge reicht das. :)

    Antworten

  5. @just4ikarus
    Ich bin schon gespannt wie das wird. Dann machen wir einmal einen Skype-Gemeinschaftspodcast oder so.

    @Meral
    Also so öffentlich? Ne, das mach ich doch nicht. Ohne Ironie: Ein Digitalks-Podcast klingt gut.

    @Mia
    Notfalls verlinkst du es nur. Aber kannst du keine Flash-Sachen einbinden? Da muss es doch einen Weg geben. Ich muss einmal ein bisschen herumprobieren. Geht ja nicht, dass ich deine Stimme nicht höre. Wie soll ich denn so einschlafen?

    Antworten

  6. Nun musste ich wirklich lachen. Also..ich beteilige mich dann am Skypepodcast. Skypegespräche kann man ja aufnehmen..das kann ich sogar.
    Flash-Sachen einbinden? Ähm. Nunja.Pfff…keine Ahnung. :)

    Antworten

  7. Morgen probier ich das aus und dann schick ich dir eine Schritt-für-Schritt Anleitung. hihi. Das meine ich ernst.

    Der Skypepodcast wird fantastisch. Mal schauen. Vielleicht machen wir ja was regelmäßiges. Aber je nach Stimmung wird wohl besser. Ich mag ja das spontane lieber.

    Antworten

  8. Die Schritt für Schrittanleitung muss aber babyeierleicht sein..sonst verstehe ich das nicht…das meine ich ernst. :) Ich bin da so furchtbar ungeduldig. Ganz schlimm..aber ich bin mal gespannt. Dann sage ich mal bis morgen..:)

    Antworten

  9. Ein Digitalks Podcast klingt gut :-) Würde ich glatt dazu nutzen die Podcastfähigkeit meines Mobiltelefons – Fabian zeigte es kurz vor – endlich auszunutzen.
    @Luca
    Freut mich, dass mal eines meiner Fotos genutzt wird.

    Antworten

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.