Artikelformat

Förderung für „Bewegtbild“-Projekte [trigami]

Hinterlasse eine Antwort

[Trigami-Anzeige]

Manche Leser werden bereits meine Leidenschaft für Livestreaming und neue Kommunikationsformen aufgefallen sein. Per trigami ist nun ein Werbe-Auftrag für den Call Motion Media Vienna 2008 hereingekommen, der sich genau mit dem Thema beschäftigt.

Eine Million Euro werden vom ZIT (Zentrum für Innovation und Technologie) der Stadt Wien im Rahmen des „Call Motion Media 2008“ ausgeschüttet.

Das Ziel ist die Erhöhung der Qualität von Aufnahme, Speicherung, Archivierung, Übermittlung oder Wiedergabe von bewegten Bildern unter besonderer Berücksichtigung von Usability, neuartiger Contententwicklungen, einer höheren Kundenbindung und/oder neuen Distributionskanäle.

Der Call richtet sich an KMUs und Einmannunternehmen, deren Projekte beispielsweise in einem der folgenden Bereiche angesiedelt sind:

  • Digital Media Production
  • Streaming Media-Technologien
  • Digital TV
  • IPTV
  • Digital Cinema
  • (Digitale) Kameratechnik
  • HD-Content Delivery
  • Video Collaboration-Technologien
  • New Media- & Online Entertainment bzw. Gaming Plattformen & Technologien

Es sind Barzuschüsse von bis zu 250.000 EUR je Projekt möglich. Förderbar sind u. a. interne Personalkosten, Sachinvestitionen und externe Leistungen wie z. B. Vermarktungskonzepte, Machbarkeitsstudien oder die Unterstützung bei der technischen Umsetzung. Die Förderquote beträgt 35% für Kleine, 25% für Mittlere Unternehmen.

Alle die sich nun angesprochen fühlen, können sich hier bewerben oder hier noch einmal alles Details zum Call durchlesen.

Veröffentlicht von

Ich studiere Medienwissenschaften an der Uni Paderborn, arbeite an meinen Projekten #Blognetz und Lummity, beschäftige mich mit Datenvisualisierung, blogge bei AmbassadorBase und bin Tutor an der Uni.

| | | Newsletter

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.