Artikelformat

EIN ♥ FÜR BLOGS

28 Kommentare

Eine Auswahl an unterschiedlichen Blogs, die ich besonders gerne lese. Ihre einzige Gemeinsamkeit bin vermutlich ich als Leser. Von persönlich bis wissenschaftlich. Angestoßen durch die Aktion „Ein ? für Blogs„.

Ein Herz für Blogs

Gorgmorg – Schreibender Eroberer

Ich habe Denis erstmals auf antigames gelesen. Von dort bin ich auf seinen Blog gekommen und hängen geblieben. Er schreibt über das Leben. Manchmal voller Freude, manchmal liegt man mit ihm am Boden. Ein kleiner Blick in eine sich selbst reflektierende Welt. Später habe ich ihn persönlich getroffen. Wir haben ein Bier getrunken und sind auf dem Siggi in Bielefeld gesessen. Fern von jeglicher Kommerzialisierung. Einfach ein Blog. Ich schätze sowohl das Blog, als auch den Menschen, der dahinter steht.

tiefgedacht – Die junge Frau und die Mathematik

Alex mag Mathematik. Sie studiert momentan Physik in München, wird jedoch zum Fach ihres Herzens wechseln. Im Blog erfährt man weniger über das Leben der Autorin selbst, sondern viel mehr sind es Gedankengänge. Spannend zu lesen, immer wieder Uni-Alltag, sehr sympathisch und viel zum nachdenken.

Sternengreiferin – Über den Wolken. Fallend.

Eine junge Frau, die gerade mit ihrem Studium angefangen hat. Sie ist nach Leipzig gezogen ohne jemanden zu kennen und lasst die Leserschaft an ihren Höhen und Tiefen teilhaben. Manchmal gibt es großartige Texte, oft nur einen Satz, etwas Gelerntes, einen Songtext. Es geht um das Leben, die Uni und Männer.

Besser|gehts|immer – Der Name als Lebenseinstellung

Hannes war es, der mich zum Barcamp eingeladen hat, als ich nach Wien gekommen bin. Er hat mich dabei unterstütz meine Studienrichtung zu wechseln. Er hat mich zu diversen Projekten gebracht. Heute ist er ein guter Freund und wir arbeiten zusammen. In seinem Blog geht es um Entrepreneurship und Nachhaltigkeit. Er betrachtet kritisch aktuelle Entwicklungen und schreibt wie man Dinge besser machen könnte. Die Artikel könnte man ausnahmslos in einem Magazin publizieren. Aber dann würden sie mich nie erreichen.

assbach – Das Web von seiner nützlichen Seite

Ich habe Sascha, leider, noch nie persönlich kennen gelernt. Verfolge seinen Blog auch noch nicht sehr lange. Länger beobachte ich ihn auf einer Bookmarking-Plattform und Twitter. Er ist meist vorne mit dabei. Achtet neben guten Design auch auf den Nutzen. Seine Artikel sind ausgewogen, gut geschrieben und interessant. Auch beachten sollte man seine übrigen Tätigkeiten im Web.

500beine und Senor Glumm

Texte.

Niemandsdinge – Für das Herz und die Seele

Mia erzählt Geschichten, die sie erlebt. Sie trifft viele Menschen und arbeitet mit Kindern. Eine wunderbare Frau, in die ich mich verliebt habe. Ihr Blog ist voller Sterne und Herzen und so auch ihr Leben. Manchmal gibt es Podcasts.

Neon|Wilderness – Auf dem Weg zum Autor

Dominik möchte Journalist werden. Und Autor. Er schreibt minimal literarisches und hat noch weitere zwanzig Blogs. Jedes für einen speziellen Bereich. Er schreibt fiktives, aus dem Leben, über die Welt, von früher, aus der Heimat aus Wien. Ich treffe mich immer wieder gerne mit ihm auf eine Kaffee.

MC Winkel – Der ist wirklich so

Den MC habe ich in Hamburg auf einem Hausboot kennen gelernt. Sony hat gezahlt. Er braucht Aufmerksamkeit und weiß wie er sie bekommt. Was er noch kann ist schreiben und das zeigt er in seinem Blog. Seine täglichen Erlebnisse und Geschichten aus der Jugend. Immer seinen Prinzipien folgend. Winkel mag man oder eben nicht.

digiom – Zwischen Wissenschaft und Lolcats

Jana hält sich an keine Regeln und das ist gut so. Der Blog ist voll mit allen, das Jana interessiert. Das geht los bei Internetphänomenen, zu denen sie auch gerne mal eine Medientheorie zur Hand hat, geht über Politik zu Veranstaltungen und Rants. Als Überthema kann man Online nehmen. Das war es dann aber auch schon. Sehr lesenswert.

fragmente – Liebe und Melancholie

Frau Fragmente, ihr Twitter-Feed ist ebenfalls empfehlenswert, schreibt Texte. Über sich. Die Liebe. Das Leben. Höhen und Tiefen. Mehr Tiefen. Manchmal ist es hart zu lesen. Immer wieder wird reflektiert. Ich warte auf die nächste Episode.

Ich bin erkaeltet – Aus der WG des Wahnsinns

Die Realität wird mit einer Prise Übertreibung gewürzt und in den Schal einer großartigen Geschichte eingerollt. Es ist Literatur. Es ist Leben und ich finde es großartig. Englischer Blog: School Bus Cementery

Moritz F. Fürst – Philosophie und Internet

Ich studiere mit Moritz und weiß von all den Themen die in seinem Kopf herumschwirren. Zumindest einem Teil. Hin und wieder greift er eines heraus und schreibt einen Beitrag dazu. Es geht um Philosophie, Medien, Wissenschaft, Musik und Design. Ein hoher Qualitätsanspruch verhindert zu viele Beiträge.

Meriche – Literarischer Wahnsinn

Selten saugt mich ein Blog vollends in die Texte. Meriche schafft es. Manchmal brauche ich eine Pause nach dem Lesen.

e-Denkarium – Medienpädagogische Überlegungen

Ich bin auf Gabis Blog gestoßen als ich mich intensiver mit dem Thema Studium und Qualität beschäftigt habe. Sie schreibt gut und viel, sodass ich nicht nachkomme alles zu lesen. Empfehlenswert ist der Blog sowohl für Lehrende als auch Lernende. e-Learning, Medienkompetenz, Qualität und viele eigene Gedanken.

Lost and Found – Social Media und Journalismus

Heinz ist einer der wenigen Professoren, der es in meinen Augen verstanden hat. Dieses Interwebz. Bei ihm trifft Wissenschaft auf Praxis. Klassischer Journalismus auf Social Media. FH 1.0 auf Lehre 2.0. Nicht nur für Studenten interessant, sondern für alle Personen, die sich für diese Bereiche interessieren.

Leichen der Zeit – Gegen das Establishment

Michael habe ich auf einem Barcamp kennen gelernt. Er wird Journalist werden. Er wird ein großer Journalist werden. Im Blog schreibt er über Dinge, die so nicht funktionieren, Überlegungen und Reflexionen. Thematisch geht es oft um die FH, aber auch um Medien und das Internet. Michael macht auch Fotos.

Es gibt so viele wunderbare Blogs und ich habe nicht die Zeit sie alle hier aufzulisten. Ich hoffe euch einen kleinen Einblick in meine Blogwelt gegeben zu haben und hoffe, dass ihr es mir gleichtut. Ein paar tolle Blogs raussuchen und seinen Lesern näher bringen. Um neues zu entdecken und altes wiederzufinden. Über den Tellerrand schauen und inspiriert werden.

An dieser Stelle möchte ich noch auf meine Empfehlungen in der Sidebar hinweisen, wo ich immer wieder Texte verlinke, die mir besonders gefallen. Mehr gibt es bei meinen Starred Items. Falls ihr euch mehr für Blogs und Nützliche Dinge interessiert, könnten euch die Shared Items gefallen.

Veröffentlicht von

Ich studiere Medienwissenschaften an der Uni Paderborn, arbeite freiberuflich als Social Media Analyst und veröffentliche jährlich einen Blogbeitrag.

| | | Newsletter

28 Kommentare An der Unterhaltung teilnehmen

  1. Danke. So eine Winzigkeit Werbung mache ich aber schon, muss ich anmerken. Ob mein Blog dadurch kommerzieller wird, sollen andere entscheiden.

    Antworten

  2. Vielen lieben Dank! :) Aber das mit den 20 Blogs ist auch nicht mehr so wahr. Zurzeit habe ich alle Themen in ungefähr zwei Blogs untergebracht.

    Antworten

  3. Pingback: Heute 2 Aktionen gestartet | Grimminalbullizei

  4. Pingback: Unglaublich - Ein Herz für Blogs - Trackback, Blogs, Herz, Blog, Aktion, Archive, Ankündigung, Weareyouneak’s - derecki.de Blog

  5. Pingback: MC hat Liebe für deutsche Blogs!

  6. Weißt du was mir am besten gefällt??? Das ich nicht nur diesen „Freundinbonus“ habe. Finde ich toll. Sehr toll.

    Antworten

  7. Über den Wolken. Fallend. Sehr sehr treffend :). Immer wieder sehr interessant, wie andere Leute das eigene Geschriebene wahrnehmen und zusammenfassen. Deckt sich mit meiner Vorstellung von meinem Blog, fein :).
    Vielen Dank, dass ich in dieser Herz-Liste bin. Ich fühl mich geschmeichelt. Und das mein ich tatsächlich ernst :)

    Antworten

  8. Pingback: Ein ? für Blogs | Die netzartige Welt

  9. Pingback: Ein ? für Blog’s - auch ich bin dabei :) | Di4N4's Blog

  10. Pingback: Anonymous

  11. Pingback: Ein Herz für Blogs « digiom by jana herwig - ein studientagebuch auf dem weg zum doktorat

  12. Pingback: Ein Herz für Blogs - Teilnehmer » exscribo.de

  13. Pingback: Ein Herz für Blogs - Teilnehmer » exscribo.de

  14. Pingback: Ein Herz für Blogs | Wawerko - Der Blog

  15. Pingback: working woman » Blog Archive » noch mehr ? für Blogs

  16. Pingback: teilnehmerliste “ein ? für blogs” « kleinstadtgedanken

  17. Luca, auch nochmal hier vielen lieben Dank für den netten Absatz und überhaupt :) Sorry, dass ich erst jetzt hier reagiere.

    Antworten

  18. Pingback: Der Tag danach- Ein Herz für Blogs - Rene Design | Mediendesign, Mediengestalter, Fotografie, Bad Waldsee, Bodensee, Oberschwaben, Ravensburg, Web Entwicklung, Webdesign

  19. Pingback: dinofuss.de » Blog Archiv » Nachtrag zur Aktion Ein Herz für Blogs - a small part of web

  20. Pingback: Ein ♥ für Blogs : misterhonk.de

  21. Pingback: Ein Herz für Blogs: Unsere Lieblingsblogs | Styleranking

  22. Pingback: EIN ? FÜR BLOGS | Alltag Medienzukunft

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.