Artikelformat

Dinge, die mich jede Nacht beschäftigen

7 Kommentare
  • Wie wird es ab Februar?
  • Startup.
  • Was habe ich heute geschafft?
  • Zufrieden.
  • Studium abschließen.
  • Startup.
  • Bin ich ein guter Freund?
  • Startup.
  • Was ist mit meinem Körper los? Jucken bei Wärme. Sollte zum Arzt.
  • Wie funktioniert die Welt?
  • Was will ich ändern?
  • Startup.

Veröffentlicht von

Ich studiere Medienwissenschaften an der Uni Paderborn, arbeite an meinen Projekten #Blognetz und Lummity, beschäftige mich mit Datenvisualisierung, blogge bei AmbassadorBase und bin Tutor an der Uni.

| | | Newsletter

7 Kommentare An der Unterhaltung teilnehmen

  1. Ich würde empfehlen, stattdessen zu schlafen.

    ich zitiere mal David Allen (in nem seminar im Dialog mit einem Teilnemer.):
    „And what did you do all that time? – Worry? – Oh, how productive.“

    Antworten

  2. Und was hast du ausprobiert? Mir helfen atemübungen (yoga), progressive Muskelentspannungen und ich hab was ’neues‘ ausprobiert: dei wasserglasmethode (alledings mit einem Wasserglas, das ich mir nur vorstelle ; )

    siehe hier: http://artofmanliness.com/2012/08/08/12-concentration-exercises-from-1918/ (allerdings mach ichs mit ner wasserfläche und stelle mir tropfen vor, die konzentrosche Kreise ziehen … also an sich ganz anders als im ‚Rezept‘)

    Zudem spiel ich Solitaire am Handy bis mir die Augen zufallen ;)

    Antworten

    • Solitäre finde ich gut. Wassertropfen muss ich noch probieren.

      Gemacht/Mache ich:
      – regelmäßigen Bettrythmus
      – Bewegung vor dem schlafen
      – ‚Shut down Routine‘
      – wieder aufstehen bis müde
      – muskelenspannung
      – Körperteile einzeln einschlafen lassen
      – lesen
      – kein Alkohol, kein Kaffee, wenig zuckerhaltige Getränke
      – Tee
      – Meditation
      – f.lux
      – ???

      Antworten

  3. Hm. Wie lange vor dem Schlafengehen machst du den Rechner aus? Ich bin ab 1830 nur noch am Handy … (Natürlich gäbe es da schon noch Optionen, ich hab halt mit 14, 15 schon autogenes Training gemacht, dann ab ca. 35 ne Zeitlang Yoga. Ich denke es ist auch Übungssache – und NATÜRLICH hab ich auch Nächte, in denen ich mies schlafe.

    Antworten

    • Wenn ich jetzt noch vor dem Laptop sitze, gilt es vermutlich nicht. Komme momentan untertags zu nicht viel. Die angesprochene Hitze. Muss auch zugeben, dass ich wenig konsequent durchgezogen habe. So konkret und allgemein. Vielleicht sollte ich mich doch einmal bei dir einschreiben.

      Antworten

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.