Artikelformat

Grundzu?ge der Betriebswirtschaftslehre A

Hinterlasse eine Antwort

Normalerweise habe ich vier Lehrveranstaltungen am Dienstag, allerdings fangen zwei davon erst in der zweiten Semesterwoche an und #medienchina fiel aus. Somit blieb nur noch ‘Grundzüge der BWL’.

Andreas Eggert stellte sich kurz vor und wies direkt darauf hin, dass er die Vorlesung nur organisiert, nicht jedoch hält und wir ihn höchstwahrscheinlich nach dem heutigen Termin nicht wieder sehen würden. Dann ein paar kleine Umfragen. Sehr viele Wirtschaftsingenieure; die meisten Studierenden sind im dritten Semester, einige im ersten.

Die Lehrveranstaltung wird mit koaLA begleitet, einer Lehr-/Lernplattform. Dort sind auch die Folien der einzelnen Einheiten zu finden und man kann sich mit anderen Studierenden und Tutor_innen austauschen. Weiters kann man in ILIAS sich selbst testen. Dorthin kommt man aus koaLA.

Inhaltlich ist BWL A in fünf Fächer unterteilt. Grundbegriffe, macht mir jetzt eher wenige Sorgen, vor allem bei Beispielen wie Inventar-Inventur und Einnahmen-Einlagen. Jahersabschlüsse hingegen ist komplett neu für mich. Besteuerung ebenso, aber das finde ich interessant. Beschaffung und Produktion sowie Marketing sollten mich nicht zu stark anstrengen.

Neben den Vorlesungen gibt es noch Tutorien zu denen man sich ab heute anmelden können soll. Diese haben leider sehr unpassende Zeiten. Entweder von 7:30 bis 9:00 oder von 18:00 bis 20:00 Uhr. In der Selbstlernphase wird man von Lernlettern unterstützt, die nochmals Inhalte nahe bringen sollen.

Mal schauen wie interessant/fordernd das ganze wird.

Veröffentlicht von

Ich studiere Medienwissenschaften an der Uni Paderborn, arbeite an meinen Projekten #Blognetz und Lummity, beschäftige mich mit Datenvisualisierung, blogge bei AmbassadorBase und bin Tutor an der Uni.

| | | Newsletter

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.