Artikelformat

Gemischte Antworten // Liebster Award

1 Kommentar

owloffline hat mich aufgefordert einige Fragen zu beantworten. Dem komme ich hiermit nach.

1. Es fängt mit einer Knobelei an: Kannst Du ein Anagramm Deines Namens für uns machen? (Aus meinem Namen kann man ‘DANKE ALLEX WAR OK‘ machen, es gibt Tools im Web, die dich unterstützen.)
„Lache am Rum.“ – Mach Mauler
„Ach, male rum.“ – Cam Humeral
„Caramel Hum.“ – Luca Hammer

2. Welchen Spielfilm hast Du noch nicht gesehen und wirst ihn garantiert auch niemals gucken?
Es gibt sehr vieles, was ich noch geschaut habe. Und ich habe schon viel geschaut, von dem ich dachte, dass ich es nie schauen würde. Daher werde ich an dieser Stelle weder die Zukunft voraussagen, noch meine zukünftigen Entscheidungsmöglichkeiten einschränken.

3. Endlich hast Du 1.000.000 im Lotto gewonnen. Als allerallererstes würdest Du …
…mir einen Tesla kaufen. Aus Gründen.

Ziemlich egoistisch.

4. Du darfst jemanden, den Du bis heute nie persönlich getroffen hast, in einem Gespräch davon überzeugen, dass er mit seiner Meinung und Haltung komplett falsch liegt und somit dafür sorgen, dass er/sie ab morgen einen anderen Weg geht. Wen bekehrst Du?
Ich verstehe die Frage nicht.

5. Scroll auf dieser Seite von flickr so lange nach unten, bis Du DAS Foto entdeckst, das Du uns unbedingt zeigen willst und gib ihm bitte einen Titel.

Haus am See (siehe auch)

6. Letzte Nacht hast Du die letzten Seiten Deiner Biografie geschrieben und sie ist fertig. Wie lautet ihr Titel?
„Hammer – Oder so.“

7. Was hast Du zuletzt verschenkt?
Käse.

8, Was hast Du zuletzt geschenkt bekommen?
Wurst.

9. Auf der Suche nach einer neuen Bleibe bekommt Du ein paar interessante Angebote. Wie entscheidest du dich?
– Pippi lädt Dich ein, in die Villa Kunterbunt einzuziehen.
– Peter Fox bietet dir sein Haus am See an.
– Bielefeld, Paderborn, Gütersloh, Herford, Demold… ganz egal, Hauptsache OWL.

Ich mag Pippi, aber in der Villa Kunterbunt ist mir zuviel los. Falls möglich würde ich ihr Baumhaus beziehen. Ansonsten zu Peter. Siehe oben.

10. Ein Traum wird wahr, Du triffst dein künstlerisches Vorbild oder eine Person, die Du für ihren Beitrag zu den “epischen” Werken der Spezies Mensch besonders verehrst. Wer ist es und worüber werdet Ihr sprechen?
Nachdem ich viel zu lange darüber nachgedacht habe, was ich zu den epischen Werken zähle, möchte ich bitte Emma Watson treffen und mit ihr über Gesellschaft und Politik plaudern. Danke.

11. Du lädst mich zum Essen ein. (Nicht in echt, nur im Spiel) Wohin gehen wir?
Ich weiß zu wenig über dich. Daher gehen wir ins La Maison in Paderborn. Weil ich das Essen und die Atmosphäre dort genieße. Und wenn ich entspannt bin, rede ich mehr.

Veröffentlicht von

Ich studiere Medienwissenschaften an der Uni Paderborn, arbeite freiberuflich als Social Media Analyst und veröffentliche jährlich einen Blogbeitrag. | | | Newsletter

1 Kommentar An der Unterhaltung teilnehmen

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.