Artikelformat

Wochenrückblick 2017-12 bis 16: Wien, Visualisierung, Tools, Vortrag

Hinterlasse eine Antwort

Monatsrückblick April. Ausnahmsweise oder der neue Standard. Wir werden es nächste Woche erfahren.

Der neue Geschirrspüler ist angekommen. Er funktioniert. Die Spedition hat das Altgerät nicht mitgenommen. Sie haben behauptet, dass es in ihren Unterlagen nicht steht und sie ihn deshalb nicht mitnehmen können. Ende der Diskussion. Meine Unterlagen, wo es stand, interessierten sie nicht. Also Amazon angeschrieben, was los sei. Drei Tage später musste die Spedition nochmals kommen und ihn abholen. Hätte auch einfacher gelöst werden können, wenn die Unterlagen nicht als absolute Wahrheit betrachtet worden wären.

Vom 29. bis 30. Mai war die MIT Europe Conference in Wien. Ich mag das MIT. Ich war mit Fresh Van Root für die Social Media Live-Betreuung beauftragt. Wir haben auf dem Blog zusammengefasst, was wichtig bei der Betreuung von Events auf Social Media ist. Das erste Mal seit etwa zehn Jahren, dass ich beruflich einen Anzug trug. Die Konferenz selbst war spannend mit guten Vorträgen.

Den Besuch in Wien habe ich zusätzlich genutzt um Freunde zu treffen. Und Thomas Meyer von swat.io. Die suchen übrigens einen Content Marketing Manager, falls jemand Interesse hat.

Mia hat für eine Woche den Instagramaccounts von Lottie Dolls übernommen. Die Fotos und Geschichten waren großartig. Zeigen auch die höchsten Interaktionszahlen die der Account je hatte (Abseits von Promotions).

Mateschitz hat ein kontroverses Interview gegeben. Ich habe mir angesehen, wer wie dazu getwittert hat. Neben den Medienmenschen hat es auch viele Personen mit menschenfeindlichen Ansichten auf die Tweetfläche gerufen.

Das re:publica Programm wurde veröffentlicht. Mein Vortrag rund um Trolle und Datenvisualisierung findet am Montag von 13:30 bis 14:00 Uhr auf Stage 3 statt. Ich habe ihn erst viermal umgeschrieben.

Ich habe ein kleines Tool zur Auswertung von Twitteraccounts geschrieben. Im Moment extrahiert es alle Domains der letzten 600 bis 1000 Tweets eines Twitteraccounts. Bisher etwa zwei Tage investiert. Irgendwann soll es in die Richtung von Tweetstats gehen, das leider schon länger nicht mehr aktualisiert wird.

Ich bin ein Libertarian Socialist.

Rund um den Bundesparteitag der AfD wurde der Hashtag #koeln2204 genutzt. Ich habe eine Visualisierung mit den Accounts erstellt, die den Hahstag genutzt haben oder in Tweets damit erwähnt wurden. Reichweitenmäßig meine bisher erfolgreichste Visualisierung und Tweet. Derzeit bei knapp 140k Views. Wenn man mehr als 100k(?) Views an einem Tag hat, schaltet die Statistik in stündlich statt täglich um und die Einzelstatistik wird alle paar Sekunden aktualisiert.

Mein persönliches Highlight war der Retweet von Jan Böhmermann.

Ab morgen bin ich wieder regelmäßig in der Uni. Arbeit läuft auch. Nächsten Sonntag dann Berlin. re:publica 2017.

Weitere Rückblicke: Sascha (pausiert), Björn, Jürgen, Jana, Melanie, Marcel und Cecilia.

Veröffentlicht von

Ich studiere Medienwissenschaften an der Uni Paderborn, arbeite freiberuflich als Social Media Analyst und veröffentliche jährlich einen Blogbeitrag.

| | | Newsletter

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.