Alle Artikel veröffentlicht in ‘blogs

Artikel

Bloggen wie Damals

2 Kommentare

Ich gehöre zu den Menschen, die 2009/2010 meinen, wenn sie „damals“ schreiben. Angefangen habe ich 2006 mit dem Bloggen. Und es ist wieder einmal an der Zeit eine Nabelschau zu machen. Christian hat einen Kommentar zum Beitrag von Frau Brüllen veröffentlicht, welche sich wiederum auf einen Text von Susanne bezieht. Also nicht inhaltlich, aber so …

Artikel

Typisierung von Blogger_innen: Intrinsisch, Issue, Branding, Corporate, Beruf, SEO und Kooperation

15 Kommentare

Früher(tm) hatte ich das Gefühl es gab eine inhaltlich heterogene, aber vom Selbstverständnis recht homogene Blogger_innen-Community. Wir bloggten, weil wir etwas veröffentlichen wollten. Weil wir, zumindest selbst der Meinung waren, etwas zu sagen hatten. Blogs waren das beste Werkzeug dafür. Foren wären noch eine Möglichkeit, aber wir wollten etwas eigenes. Und wir waren alle am …

Artikel

2-Blog in Zahlen

Hinterlasse eine Antwort

Auf Facebook gab es eine kleine Diskussion zu Besucherzahlen von Blogs, die mich dazu bewegt hat wieder einmal in meine Statistik zu schauen. Ich behaupte ja gerne, dass mir das alles nicht so wichtig ist. Stimmt nur zum Teil. Natürlich möchte ich auch gelesen werden, auch wenn ich zuerst für mich selbst schreibe. Neben den …

Artikel

Unsinnigkeit mehrerer Blogs

2 Kommentare

Ich liege im Bett. Meine Freundin schlummert. Das Rollo geschlossen, um den Schlaf etwas länger zu genießen. Ich tippe am Handy. Inzwischen gibt es vier Blogs und zwei Twitter Accounts, bei denen es eigentlich um mich geht. Aber alle leiden unter Aktualisierungsarmut. Anderen erzähle ich immer wieder, dass dieses aufsplittern keinen Sinn macht. Zu viel …

Artikel

Blogs [metadiskussion]

4 Kommentare

In der Blogosphäre wird immer wieder über sich selbst nachgedacht. Manche nennen das Nabelschau, andere Metadiskussion. Aktuell geht es um die Veränderung von Blogs, dass sie Medien nicht mehr die Stirn bieten, tot sind, uninteressant und sie sowieso niemand mehr liest. Als Social Media Superstar1 sehe ich es als meine Pflicht, mich am Diskurs zu …