Artikelformat

Buttons

1 Kommentar

Wäre es nicht wunderbar, wenn jeder Mensch einige Buttons hätte, mit welchen man ihn beispielsweise zu seinen Freunden hinzufügen kann?

Wenn er die Einladung annimmt kann man miteinander ein Gespräch führen, wenn nicht dann weiß man, dass man die Person gar nicht ansprechen braucht. Kostet viel Überwindung und bringt manchmal doch nichts.
Wenn man sich beim Gespräch besser kennen lernt und sich gut versteht kann man ihn zu seinen Top-Friends hinzufügen. Das Leben wäre um vieles einfacher. Kommt man einmal mit jemanden nicht mehr so gut aus reicht ein Klick auf den Delete-Button, reicht das nicht gibt es noch den Ignore-Button. Da braucht es dann keine langen Begründung, man muss die Person auch nie wieder sehen und sie sieht einen auch nicht mehr.
Man könnte seine Freunde in seinem Leben so positionieren, wie es einem passt, man wäre fast Gott. Sie werden nicht immer das machen was man will, aber es sieht zumindest so aus.
Nie wieder diese Verlegenheit, wenn man jemanden gegenübersteht und nicht weiß was sagen. Einfach Copy&Paste. Denken wird unnötig.

Nein, das wäre nicht wunderbar, nicht einmal gut.
Gerade weil all diese Momente wegfallen würden. Es gäbe keine Verlegenheit, keine nonverbale Kommunikation, kein schüchterner Blicktausch, kein Knistern in der Luft. Man würde gelangweilt werden von dieser Welt. Weil es eine Welt ohne Spannung ist, eine Welt wo man nicht verlieren kann, wo man nicht hoffen muss. Alles würde seinen Reiz verlieren.
Ich will es nicht leichter haben. Ich will mich selbst überwinden müssen. Ich will sie kennen lernen, langsam. Ich möchte die Zeit genießen, in der man sich näher kommt.

Das Leben ist schön, wie es ist, auch wenn es oft sehr kompliziert ist. Das Internet ist in seiner Form toll und man kann dadurch viele Leute dadurch kennen lernen, dennoch ersetzt es nichts, wie man uns in manchen Fernsehberichten weiß machen will.

Veröffentlicht von

Ich studiere Medienwissenschaften an der Uni Paderborn, arbeite an meinen Projekten #Blognetz und Lummity, beschäftige mich mit Datenvisualisierung, blogge bei AmbassadorBase und bin Tutor an der Uni.

| | | Newsletter

1 Kommentar An der Unterhaltung teilnehmen

  1. „Hinter jedem Klick lauert die Gefahr“ – da kann sogar ich nur lachen…
    GENIAL!
    Buttons in der realen Welt, das ist die ZUKUNFT! Ich weiß, dass du genau das Gegenteil sagen wolltest, aber ich find es schlicht und ergreifend GENIAL!

    Antworten

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.