Artikelformat

Anstalt

Hinterlasse eine Antwort

Mit Sicherheit haben einige meiner Leser schon des öfteren in Filmen das Innenleben einer psychiatrischen Anstalt miterleben können.

Das meiste davon ist vermutlich frei erfunden und außerdem Blödsinn; natürlich werdet ihr dort kaum Irre finden, die sich für einen Pepsiautomaten halten oder Stundenlang auf dem Kopf stehen und kein Wort sagen. Keinen Michael Jackson, keiner, der Angst vor ungeraden Zahlen und Licht hat, keine gespaltene Persönlichkeit und keinen, der pausenlos Perry Rhodan zitiert. Nicht einmal einen Borderliner oder Pyromanen.

Die Wahrheit ist, soviel kann ich euch an diesem Punkt verraten, vielmehr folgende: In diesen von der Öffentlichkeit abgeschirmten Anstalten werden hauptsächlich jene Leute inhaftiert, die sich mit einem Psychiater oder dessen Freunden und Verbündeten angelegt haben.

Das ist ein wenig übertrieben; natürlich gibt es auch in jenen Zeiten der Korruption ehrbare Individuen und sogar Anstalten, die sich tatsächlich um die Heilung und Lebenshilfe psychisch Kranker kümmern. Doch leider sinkt ihre Zahl beständig.

Das musste auch Mort selbst erfahren.

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.