Artikelformat

Holz aus dem Norden

1 Kommentar

Der Maik hat mir ein Stöcken runter geworfen. Das erste in meiner Bloggerlaufbahn und das nur ein paar Tage bevor der Blog ein Jahr alt wird. Von Hannover bis nach Österreich in die Schweiz hat es gerade einmal zwölf Stunden gebraucht. Ich bin beeindruckt von solch einer Wurfkraft.

1. Weißt Du, wie man die BH-Größe misst?
Nein. Aber das wird mir jetzt sicher jemand gerne beibringen *hoffnungsvollinspublikumschau*

2. Was ist Deine Lieblingseissorte?
Schokolade mit Stücken

3. Welche 3 Dinge hast Du immer bei Dir, wenn Du unterwegs bist?
Geldtasche, Handy, etwas zum schreiben

4. Rechts- oder Linkshänder?
Rechts.

5. Strecke Deinen linken Arm so weit wie möglich aus. Was hältst du in der Hand?
Entweder ich schalte den Plattenspieler ein oder ich greife mir meine Digitalkamera.

6. Redest Du mit Deinen Blumen?

Nein, denen schalte ich den Fernseher ein und das muss reichen.

7. Kennst Du die richtigen Namen Deiner Email-Freunde?
Nicht von allen. Fraglich ist auch, ob ich die als Freunde bezeichne.

8. Hattest Du mal ein pinkfarbenes Kleidungsstück?
Hatte? Ich habe, aber das lasse ich dann die Person rausfinden, die mir das mit der BH-Größe erklärt.

9. Wann hast Du zum letzten Mal gelacht?
Vor ein paar Minuten, als ich mir alte Fotos angesehen habe.

10. Frühaufsteher oder Nachteule?
Beides. Um eins ins Bett um sechs wieder raus.

11. Kannst Du einen BH mit nur einer Hand öffnen?
Das kann ich ja dann bei der Person, die mir das mit den Größen erklärt ausprobieren.

12. Loft, Villa, Bauernhaus oder einfach nur Wohnung?
Wohnung reicht für mich vollkommen, aber für meine Partys ist was größeres, freistehendes feiner.

13. Wie trinkst Du Deinen Kaffee?
Entweder schwarz ohne Zucker oder mit 80% Milch und viel Zucker.

14. Weißt Du das Alter Deiner Eltern?
Ja, meine Mutter ist zehn Jahre jünger als mein Vater.

15. Schau nach rechts, was siehst Du?
Schwarz. Einen Moment, ich mach das Licht an.
Meinen zweiten Bildschirm. Einen Stapel Neon und einen plugged Magazine. Dahinter mein Bett in etwa eineinhalb Meter Höhe. Rechts daneben einen Holztisch mit vielen Dingen drauf. Darüber hängt ein Dings, also so ein durchsichtiges Teil mit vielen Taschen drin, wo noch mehr Dinge drin stecken und da darüber stehen auf einem Brett knapp unter der Decke Bücher und LTBs. Rechts drunter ist die Zimmertüre. Auf der hängt eine Pandabärenzeichnung und rechts daneben steht mein Kasten. Am Boden vor dem Bett stehen noch immer die Kartons vom Laptop und unter dem Bett liegen zwei Matratzen.
Warum nicht links? Da hätte ich schreiben können, dass ich bloß das Fenster und dahinter ein paar Berge sehe.

16. Kaust Du auf Bleistiften oder Kulis rum?
Nein.

17. Wenn auf einer Tür steht ‘ziehen’, drückst Du trotzdem?
Ja. Manchmal auch bei Türen, durch die ich schon oft gegangen bin. Meist befolge ich aber die Anweisungen.

18. Riechst Du an anderen Menschen?
Ja. Aber erst nach einer optischen Kontrolle. Eigentlich rieche ich nur an den Haaren.

19. Spielst Du ein Instrument?
Lerne gerade Mundharmonika. Seit ein paar Jahren. Ich kann schon fast einen Ton sauber spielen.

20. Was würdest Du Gott sagen, wenn Du das Himmelstor erreichst?
Die Erde war ganz interessant. Wo darf ich als nächstes hin?

Ich werfe das Stöcken weiter zu Alex und Martin.

Veröffentlicht von

Ich studiere Medienwissenschaften an der Uni Paderborn, arbeite an meinen Projekten #Blognetz und Lummity, beschäftige mich mit Datenvisualisierung, blogge bei AmbassadorBase und bin Tutor an der Uni.

| | | Newsletter

1 Kommentar An der Unterhaltung teilnehmen

  1. Pingback: tiefgedacht » Abgeholtes Selbstabholerstöckchen

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.