Artikelformat

netznetz sucht Juroren (400.000€)

Hinterlasse eine Antwort

Während der Audimax-Besetzung hat netznetz1 ein Treffen im Audimax abgehalten. Ich wusste von dieser Einrichtung zuvor nichts und habe dann gespannt zugehört, als ich erfuhr, dass die Stadt Wien jährlich eine halbe Million Euro für Netzkunst und -kultur ausgibt. Ich habe das ganze als chaotisch und voller Intrigen mitbekommen, glaube aber, dass es grundsätzlich etwas tolles ist und so stehe ich seit damals auf der Mailingliste.

Heute kam das Mail rein, dass noch Juroren für 2010 gesucht werden und da dachte ich mir, dass ich das doch einfach Mal online stellen kann, damit vielleicht frischer Wind in die Sache kommt. Die Juroren entscheiden für welche Projekte 400.000€ der Förderung genutzt werden.

! netznetz.net sucht jurymitglieder !

……………………….wo: wien
……………………….jurytreffen: 2 mal jaehrlich (2010-2011)
……………………….jury fuer: digitale kunst / kultur / infrastruktur / jaehrl. medienkunstfestival
……………………….aufwandsentschaedigung, spesenersatz
……………………….voraussetzungen: erfahrung im felde, deutschkenntnisse
……………………….bei interesse melden bis: 10.01.2010

details…………………………………………………………………………

im rahmen des selbstverwaltenen foerderungsprogrammes fuer digitale medien
der stadt wien sucht die netznetz community (netzkunst- und kultur szene in
wien) mindestens 3 jurorInnen fuer die 2x jaehrlich tagende jury (gesamtjury:
5 personen). wie oben erwaehnt wird man fuer 2 jahre zum jurymember ernannt.

die jury tagt 2 mal jaehrlich, zu den themen:

– digitale kunst (wiener netz- und medienkunst)
– digitale kultur (wiener netzkultur initativen, gruppen, und einzeltaeterInnen)
– infrastrukturfoerderung fuer ebendiese bereiche.
– das jaehrlich stattfindende festival (thema: erweiterte wiener netz/medien/kunst/kultur)

pro jahr entscheidet die jury ueber ein gesamtbudget von ca. euro 400’000.

als aufwandsentschaedigung werden pro jurymember/pro sitzung symbolische 150 euro
geboten, selbstverstaendlich werden reisekosten/hotelkosten uebernommen. die jury tagt
normalerweise im maerz und im september.

anforderungsprofil………………………………………………………….

wir suchen mind. 1 wiener jurymember und 2 internationale jurymembers, die den
obengenannten bereichen erfahrung haben und zudem des deutschen maechtig sind.
juryerfahrung ist nicht noetig. quereinsteigerInnen willkommen.

wie was wo ……………………………………………………………………

meldeschluss ist der 10.01.2010 – bei interesse bitte folgende infos an:

– eine email an die liste@netzetz.net und unbedingt auch cc an liz@ubermorgen.com
– eine biografie attachen
– einen satz dazuschreiben, der beinhaltet, dass man sich gerne zur wahl der jury stellen moechte.

nachdem wir am 10.01.2010 alle potentiellen jurymembermails gesammelt haben,
trifft sich netznetz und waehlt die jury. die community uebergibt die liste der
gewaehlten personen an die stadt wien, welche dann die organisation (termin, bezahlung, etc)
der jury uebernimmt.

bei jeglichen fragen wende man sich an: liz@ubermorgen.com

ps: zuspaeteinlangende eingaben werden nach moeglichkeit gerne beruecksichtigt.

  1. selbstverwaltete Fördersystem für Netzkunst und Netzkultur []

Veröffentlicht von

Ich studiere Medienwissenschaften an der Uni Paderborn, arbeite an meinen Projekten #Blognetz und Lummity, beschäftige mich mit Datenvisualisierung, blogge bei AmbassadorBase und bin Tutor an der Uni.

| | | Newsletter

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.