Artikelformat

www.betatester-wanted.com

17 Kommentare

Eine ominöse Seite, die es in letzter Zeit in einige Blogs geschafft hat ohne irgendetwas zu bieten. Lediglich ein Feld zur Eingabe der Mail-Adresse. Gemeinsam mit der angeblichen Gewinnchance von 500€ und der Gestaltung der Seite liegt es nahe zu vermuten, dass es sich tatsächlich um eine Adressensammlung geht.

Vor ein paar Tagen schien die Seite bei trigami, der Dienst der für Blogeinträge zahlt, auf und neugierig wie ich bin, habe ich mich beworben.

Nun hat sogar Robert Basic darüber geschrieben. Er meint, dass trigami einen Fehler gemacht hätte diese Plattform als Kunden zuzulassen.
Ich war ebenfalls misstrauisch, doch der Artikel auf den Robert verlinkt hat, finde ich verfehlt. Bisher dachte ich immer Blogger würden sich informieren bevor sie etwas in die Welt setzen.
Kritisch betrachtet wurde die Seite ja offensichtlich, aber wahre Hintergründe wurden nicht recherchiert. Ich habe bisher auch nichts gefunden und werde daher mit meinem Beitrag so lange warten bis ich die Plattform tatsächlich getestet habe.

Momentan habe ich noch Hoffnung, dass es sich um mehr handelt. Warum?
Aufgrund von von Kommentaren, die ich gelesen habe.
Ihr kennt möglicherweise den Eintrag von BloggingTom, auf welchen XSized verlinkt hat. In den Kommentare von XSized hat sich wiederum BloggingTom gemeldet und gemeint, dass auch er sich für den Trigami-Auftrag beworben hat, aber nach seinem Beitrag nicht glaubt, dass sie ihn nehmen werden. Darauf die Antwort von Abdul (welcher momentan als einzige Person hinter der Plattform aufscheint):

@ bloggingtom: Sie werden auf jeden Fall zum betatesten über trigami von uns eingeladen, auch wenn Ihr Preis hierfür "ordentlich” ist :-)

Dies ist ein kluger Schachzug, egal was dahinter steckt. Es erhöht auf jeden Fall die Glaubwürdigkeit, wenn man Personen, die bereits im Vorfeld kritisch über den Dienst geschrieben haben, dafür Geld gibt sich den Dienst selbst anzusehen und dann ihre ehrliche Meinung darüber zu schreiben.

In einem Kommentar vom powerbook blog schreibt Abdul:

Also, was haben wir vor:
1. Wir behandeln ein interessantes Thema (im übrigen nicht nur im Internet), was so im Netz noch nicht aufgegriffen wurde.
2. Wir bauen um dieses Thema herum eine SN-Plattform mit den weitläufig bekannten Funktionen(… machte unserer Meinung nach Sinn)
3. und wir stellen unseren SN-Teilnehmern ein paar interessante Tools und Funktionen zur Verfügung (… auf die kann ich jetzt noch nicht eingehen, machte aber auch Sinn diese zu entwickeln)

Ich kann behaupten, dass wir damit weder in Konkurrenz zu XING, noch studiVZ oder Youtube und wie die ganzen hiesigen anderen Plattformen heißen, stehen. Wäre ja auch langweilig…

Das alles sind natürlich keine Beweise und ich würde auch niemanden empfehlen sich einfach dort einzutragen, wenn man Bedenken bezüglich Spam hat. Allerdings finde ich es unangebracht aus Vermutungen heraus so negativ darüber zu schreiben.
Was angebracht ist, werde ich sehen, wenn ich ihn getestet habe und so werde ich dann auch darüber schreiben.

Veröffentlicht von

Social Media Analyst und Autor eines Blogbeitrags pro Jahr. | | Newsletter

17 Kommentare An der Unterhaltung teilnehmen

  1. Pingback: BlogSprache.de » betatester-wanted.com Rezension definitiv heute

  2. Pingback: Tom’s TamTam » Produktetest: Sag deine Meinung mit netvoting.com

  3. Pingback: BlogSprache.de » Volkes Meinung bewegt!

  4. Pingback: Edelsittich.de » Volkes Meinung bewegt!

  5. Pingback: 2-Blog » Netvoting [trigami]

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.