Artikelformat

Facebook vs. StudiVZ

4 Kommentare

Um gleich beim Thema zu bleiben:

Habe bei Besser|gehts|immer den Vergleich der Suchergebnisse zwischen Facebook, MySpace, LinkedIn, Xing und dem rosa Facebook-Klon gefunden. Leider nicht direkt, also habe ich mich kurzerhand selbst zum Trendforscher ernannt.

Dass der rosa Klon weltweit nahezu keine Bedeutung hat war zu erwarten.
facebookvsstudivzwelt

In Deutschland sieht die Situation schon wieder ganz anders aus. Der rosa Klon ist klar vorne und es sieht nicht so aus, als würde Facebook aufholen.
facebookvsstudivzdeutschland

Österreich ist insgesamt etwas später, aber dafür steigen die Anfragen für Facebook nahezu gleich stark.
facebookvsstudivzoesterreich

Die Überraschung für mich war die Schweiz. Dort wird StudiVZ fast keine Beachtung geschenkt, während Facebook enorme Zuwächse feiern darf.
facebookvsstudivzschweiz

PS.: Der Fehler wurde inzwischen wieder behoben. Dennoch bevorzuge ich Facebook, auch wenn dort andere Probleme vorhanden sind.

PPS.: Er wurde nur teilweise behoben. Die Themen in den Gruppen sind noch immer falsch benannt und verlinkt. Jedenfalls war ich nie in der Gruppe mit dem Thread „Frauensexshop“. Klickt man drauf kommt man aber doch nur zum verbilligten IKEA-Zugticket..

Veröffentlicht von

Ich studiere Medienwissenschaften an der Uni Paderborn, arbeite an meinen Projekten #Blognetz und Lummity, beschäftige mich mit Datenvisualisierung, blogge bei AmbassadorBase und bin Tutor an der Uni.

| | | Newsletter

4 Kommentare An der Unterhaltung teilnehmen

  1. auf studivz dreimal täglich. auf facebook ein oder zweimal. nie lange. meist kurz. vielleicht um zu antworten.

    und ja, das mit den themen ist mir auch aufgefallen. und was klickst du auch auf einen thread mit einem solchen namen. *tststs* :D

    Antworten

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.