Artikelformat

Robert Basic Watch Blog

6 Kommentare

Du magst den Basic Thinking Blog, hast aber keine Lust, dass er deinen Feedreader vollstopft mit Beiträgen über Videos, Fernseh-Dokus, SEO-Lieder, dem hundersten EEE-Artikel oder irgendwelchen Ungereimtheiten in den Lizenzbestimmungen eines Browsers? Dann gibt es jetzt die Lösung. Den Robert Basic Watchblog.

So oder so ähnlich könnte der Werbeslogan dieses Blogs lauten. Dort wird der Basic Thinking Blog genommen und das unwichtige aussortiert. Ähnlich wie in einer Firma, wo alle interessanten Artikel aus den Zeitungen ausgeschnitten und dem Chef auf den Schreibtisch gelegt werden. In diesem Fall bekommt man pro Tag ein oder zwei Beiträge, wo die wichtigsten Beiträge von Robert Basic mit Link und einer kurzen Beschreibung veröffentlicht werden.

Mal schauen, ob er sich durchsetzen kann. Der Robert Basic Watch Blog.

via

Veröffentlicht von

Social Media Analyst und Autor eines Blogbeitrags pro Jahr. | | Newsletter

6 Kommentare An der Unterhaltung teilnehmen

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.