Artikelformat

Wiederbelebung des Blogs

4 Kommentare

Ein Beitrag pro Woche. Im Hauptblog1. Hier wird es wohl öfter etwas geben. Linktipps, kurze Statements, aktuelle Events, was mir auf der Zunge liegt und es nicht in den Hauptblog schafft. Ob ich diese Beiträge in den Gesamtfeed geben sollte oder nicht weiß ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht. Im Moment plane ich den Sideblog als Opt-In zu führen. Die 600 Personen, die nur den normalen Feed abonniert haben, bekommen also nicht mit, dass ich diesen Beitrag schreibe. Zumindest nicht im Feedreader. Ihr könnt euch aber gerne hier den Feed für den Sideblog schnappen.

Ich bin durch das bloggen groß geworden. Nicht nur nach außen, sondern auch in mir. Meine Fähigkeit zu reflektieren, Informationen effizient zu verarbeiten und zu schreiben sind durch das bloggen entstanden. Das möchte ich nun weiterführen. Ich will weiter wachsen. Der Sideblog wird auch als Meta-Ebene für den Blog genutzt werden. Über die eigenen Posts reflektieren, Plugins vorstellen, sonstige Tools die ich einsetze. Was ich für sinnvoll halte und was nicht. Natürlich werde ich hier auch Umstellungen am Design dokumentieren und Feedback einholen.

Manchmal wird es Teaser zu großen Blogbeiträgen geben, an denen ich arbeite. Es wird die Möglichkeit geben an der Richtung des Blogs mitzubestimmen. Umfragen, welchen Beitrag ich als nächstes schreibe, Integration der Leser bevor der Beitrag veröffentlicht ist.

Ich habe jetzt ein halbes Jahr nur etwa einen Beitrag pro Monat geschrieben und oft nicht einmal gute. Das will ich ändern. Und der Sideblog wird mir dabei helfen.

Auf gehts!

  1. Ja, das ist ein Versprechen []

Veröffentlicht von

Ich studiere Medienwissenschaften an der Uni Paderborn, arbeite an meinen Projekten #Blognetz und Lummity, beschäftige mich mit Datenvisualisierung, blogge bei AmbassadorBase und bin Tutor an der Uni.

| | | Newsletter

4 Kommentare An der Unterhaltung teilnehmen

  1. Danke.

    Ich muss mir einfach die Zeit nehmen und andere Dinge absagen, verschieben, weglassen. Bloggen ist mir zu wichtig, als dass ich es weiterhin nebenbei machen will.

    Antworten

  2. Freu mich schon..
    Kann mich erinnern so einen Kommentar hier schon mal vor einiger Zeit geschrieben zu haben! Hoffe, dass es bald mehr gibt :-)

    Antworten

    • Neue Taktik, jetzt wird alles besser. Die Zeit werde ich mir schaffe, vor Themen kann ich mich jetzt schon nicht mehr retten. Und ich habe ein neues Ziel vor Augen. 100.000 im Monat. Wir sind die Blogs. Zeitungen sind tot.

      Antworten

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.