Artikelformat

Neue Heimat

12 Kommentare

HILFE!

Nein, so schlimm ist es nicht. Eigentlich geht es mir sogar ganz gut.
Sitze gerade im MuseumsQuartier und genieße das Gratis-WLAN.
Vorher war ich bei der Wirtschafts- und bei der Hauptuni. Ziemlich ausgestorben und riesig. Konnte mich nicht wirklich orientieren, aber das wird noch.
Am Montag werde ich immatrikulieren und hoffentlich bald eine WG finden.
Für heute Abend bin ich schon auf zwei Parties eingeladen. Allerdings durch schon bestehende Bekanntschaften. Habe mich für die Geburtstagsparty des Freundes, der Tochter, der Familie bei der ich vorübergehend wohne entschieden. Erhoffe mir ein paar neue Bekanntschaften und ein bisschen Spaß. Bin zuversichtlich.

Im Moment macht mir alles Angst.
Ich habe das Gefühl, zu spät zu sein. Schließlich fängt die Uni am 1. Oktober an und es wird überall empfohlen, gerade als Erstsemestriger, alles so früh wie möglich zu erledigen.
Ich habe keine Ahnung, wie das Studium ablaufen wird, dabei muss ich alles selbst organisieren.
Ich habe noch kein Semesetrticket für die öffentlichen Verkehrsmittel und weiß nicht, ob es für mich überhaupt eine Vergünstigung gibt.
Ich habe noch keine WG.

Ehrlich gesagt macht mir das im Moment alles Angst.

Veröffentlicht von

Ich studiere Medienwissenschaften an der Uni Paderborn, arbeite an meinen Projekten #Blognetz und Lummity, beschäftige mich mit Datenvisualisierung, blogge bei AmbassadorBase und bin Tutor an der Uni.

| | | Newsletter

12 Kommentare An der Unterhaltung teilnehmen

  1. Ach, als Erststemester stürzt immer alles über einen herein. Glaub mir. Da kannst Du auch ein paar Monate früher auftauchen, es ist immer ein Chaos. Keine Sorge, das gibt sich schon.
    Ich würde unbedingt zu etwaigen Einführungswochen usw. hingehen. Aber ich bin ja Deutscher. Ich hab ja keine Ahnung :)

    Antworten

  2. EVA (EinVührungsverAnstaltung oder so…) habe ich am Mittwoch.
    Die ÖH (Österreichische Hochschülerschaft) hat mir heute auch schon weitergeholfen und mich mit Broschüren überhäuft.
    Vieles ist jetzt klarer, der Rest wird sich ergeben.
    Wollte anfänglich sogar nach Deutschland, aber mein NC (NotensChnitt) war dafür nicht geeignet.

    Werde mich jetzt durch die ganzen Broschüren kämpfen und einen Nachhilfekurs in Kürzeln geben.

    Antworten

  3. Es gibt ihn einfach nicht.
    Jeder, der die Matura hat, kann studieren was immer er will.
    Nur bei wenigen Richtungen gibt es Aufnahmetest und bei ein paar Auswahlverfahren während des Studiums.
    Welche Noten man hat ist egal.

    Antworten

  4. Ich sollte auch schon viel erledet haben. Hach. Stress. Oder so.

    Zumindest habe ich schon ein Studentenheim. Aber darf ich mich mal bei dir melden, wenn ich noch Fragen habe?

    Antworten

  5. Nein, du darfst dich nicht melden. Du MUSST dich melden.

    Ansonsten bleibt mir nur zu sagen, dass man sich gar nicht so viele Sorgen machen muss. Die wichtigsten Dinge werden in den ersten zehn Vorlesungen wiederholt und den Rest erfährst du von mir. Was auch immer der Rest ist…

    Bis zum 15. Oktober sollte man alles erledigt haben, sonst gibt es erhöhte Studiengebühren.

    Antworten

  6. Ich werd‘ schon den größten Teil des Septembers in Wien verbringen. Um mich richtig einzuleben. Da wär ja mal ein Kaffee (oder zwei, oder drei) drin, oder?

    Antworten

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.